ARK : Survival Evolved – Meinungen

ARK – Survival Evolved : Early Access

Survival Spiele gibt’s in Steam Early Access Program ja wie Sand am Meer, doch seit einiger Zeit schlecht ein ganz besonders hervor. Ark Survival evolved –  wirklich von 50000 Spielen gespielt, wie kann das sein? Was macht es auch so besonders? Um das zu verstehen haben wir uns selbst ins Spiel gestürzt.

Erster Eindruck

Also hübsch ist es ja schon mal dieses Ark, besonders die Lichtspiegelung machen eine Menge her dabei haben wir die Grafikeinstellungen für dieses Video lediglich auf Mittel gestellt. Obwohl die krassen Performance-Probleme der ersten Version mittlerweile der Vergangenheit angehören, verlangt die verwendete an unserem Rechner noch immer alles ab und nachladen sind leider immer noch an der Tagesordnung. Um die Faszination Ark vollständig zu verstehen wir uns außerdem Hilfe besorgt und da kommt sie ja auch schon angeflogen. Fer ARK Experte hat den umfangreichsten Ark Einsteiger guide auf Steam geschrieben und auch der YouTube Rat und Tat zur Seite. An dieser Stelle noch mal ein großes Dankeschön. Also was macht Ark jetzt so fasziniert müssen wir noch irgendwas sagen? Brontosaurus über 30 verschiedene ausgestorbene Spezies, über die Inselwelt verteilt. Einmal sein übrigens auch auf der Xbox one und PS4 spielbar sein die Uhrzeit genau wir können auch einen und mit zwei Toren im Schlepptau Jagd auf andere Dinos oder Mitspieler machen.

Gameplay von ARK

Ist das genial, jede Menge Arbeit gesetzt in erster Linie und Steine Gefühl zum Samstag und wer denkt das Hörspiel auf der hat sich geschnitten müssen regelmäßig gefüttert und Feuerstellen mit Brennstoff versorgt werden. Wer sich im Alleingang eine Basis bauen will muss schon mehrere hundert Spielstunden investieren, deshalb sollten wir einen Einzelspielermodus spielen. Auf einem Server zusammenschließen ist auch dass die ganze Qual machen und dann langsam wieder auf Inventar legen. Hin und wieder zu sehen wie sich der Zähnen quälend langsam füllt bei schwachen Dinos wieso einem Parasaurolophus dauert das nur eine halbe Stunde, bei richtigen drei bis vier Stunden werden. Außerdem können schneller abbauen, etwas erträglicher Aktion Erfahrungspunkte laufen wir und sogenannte freischalten anderes als crafting Rezepte können wir so immer fortgeschritteneren und irgendwann auch sonderlich andere Spieler können die Wände einfach einreisen aber besser als nichts und so saß auf Rohstoffe und so weiter. Das war’s, nee das war’s noch lange nicht, denn im Gegensatz zu vielen Konkurrenten hat Ark jetzt schon ein richtiges Endgame, das mehr bietet als befindet mit Spielern auf die Mütze zu geben und ihre Ausrüstung zu klauen. Zum Beispiek gefährlich das mit schlecht ausgerüsteten Abenteurer kurzen Prozess macht. Zur Belohnung finden wir unter dem Wesen beschwören Herausforderung selbst Lackprofi wollen die Entwickler du sollst ins Spiel einbauen außerdem sind unter anderem neue prozedural generierte Karten geplant.

Ark Mods – Das Spiel verändern und erweitern

Dank der Mod Tools, die die Entwickler bereit gestellt haben, gibt es aber schon jetzt kostenlose neue Maps aus der Community. Im August kommt außerdem neue survival of the fittest Modus ins Spiel. Auf spezieller in diesem Stil von Version Update aber schon einen integrierten wir doch noch mal zusammen klasse aus. Coole Dinos, ein motivierendes Spielprinzip das auf Zusammenarbeit mit anderen Spielern setzt, jetzt schon ein spannendes Endgame und werde regelmäßig um neue Inhalte. Ich glaube so langsam verstehen wir warum sich das Survival Spiel so großer Beliebtheit erfreut. Wir werden in Zukunft auf jeden Fall regelmäßig in die dinowelt zurückkehren und schauen was sich so getan hat.